Reden wir über “Regionale Marken im Alpenraum”!

 

 

Die Aktionsgruppe 6, Untergruppe 2 "Zukunftsorientierte Land- und Forstwirtschaft" der EU-Strategie für den Alpenraum (EUSALP) veranstaltet am 13. und 14. Mai 2019 in der EURAC in Bolzano/Bozen (IT) einen internationalen Workshop zum Thema "Regionale Marken im Alpenraum".
 

Regionale Marken sind heute unverzichtbar für die kommerzielle Inwertsetzung und Förderung einer Reihe von regionalen Spezialitäten. In Hinblick auf das Potenzial für die Weiterentwicklung regionaler Marken für lokales nachhaltiges Wachstum zielt der Workshop darauf ab, das Bewusstsein für das Thema zu schärfen. Darüber hinaus ist der Workshop als Diskussionsforum zu aktuellen Trends unter PraktikerInnen gedacht und bietet die Möglichkeit, Beispiele guter Praxis aus dem Alpenraum zu präsentieren. Klicken Sie hier für das vollständige Programm. 

Der Workshop ist offen für:
- ManagerInnen regionaler Marken;
- PraktikerInnen des Landwirtschafts- und Ernährungssektors;
- MitarbeiterInnen lokaler und regionaler Verwaltungen;
- ExpertInnen für Regionalentwicklung.

Die Teilnahme ist kostenlos, aber um Voranmeldung bis 29. April 2019 wird gebeten. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 100 Personen begrenzt. 
Die Simultanübersetzung wird in alle Alpensprachen und in Englisch angeboten.

Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen möchten, akzeptieren Sie denn bitte die Verwendung von Cookies. Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.