Constructive Alps 2020

Die internationale Auszeichnung "Constructive Alps" kann als Oscar für nachhaltiges Renovieren und Bauen in den Alpen angesehen werden. Unterstützt u.a. vom Schweizer Bundesamt für Raumentwicklung und der CIPRA International geht der renommierte Architekturpreis in seine 5. Runde!

Constructive Alps zeichnet vorbildliche Renovationen und Neubauten im Alpenbogen aus, die nach den neuesten nachhaltigen Standards und Normen gebaut werden. "Architektur spielt in den Alpen eine wichtige Rolle und zeigt die Konfrontation von traditionellem Handwerk mit der Moderne. Hochwertige Architektur vermittelt die Botschaft eines nachhaltigen Lebensstils", so die Generalsekretärin der Alpenkonvention, Alenka Smerkolj. "Darüber hinaus ist das architektonische Erbe in den Alpen ein Erbe, das herausgefordert, aber auch geschützt werden muss, nicht nur weil es bedroht ist, sondern auch weil es die zentralen Werte des Lebens in den Alpen symbolisiert. Nachhaltige und sinnvolle Renovierungen historischer Gebäude spielen dabei eine Schlüsselrolle".

Die Auszeichnung "Konstruktive Alpen" dient als Beitrag zur Alpenkonvention. Deshalb ist die ökologische Verantwortung ein zentraler Maßstab für die Beurteilung der eingereichten Projekte; die Projekte werden danach beurteilt, inwieweit sie die Kraft der Natur positiv nutzen und in die Architektur einbeziehen.

Mehr Informationen zur 5. Auflage dieses internationalen Architekturpreises in allen Alpensprachen finden Sie auf der Website von Constructive Alps.

#Events#Ankündigungen
Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen möchten, akzeptieren Sie denn bitte die Verwendung von Cookies.