Klimastunde 2021

Nehmen Sie sich am Weltumwelttag am 5. Juni etwas Zeit für ein gutes Alpenklima!

Jeder von uns kann mit kleinen Maßnahmen das Klima in den Alpen besser schützen - und wie könnte man sich besser zum Handeln für den Klimaschutz inspirieren lassen, als sich anderen Menschen und Organisationen anzuschließen, die sich ebenso leidenschaftlich für ein gesundes Klima in den Alpen einsetzen?

Genau das will die Klimastunde erreichen: Menschen zusammenbringen, vielfältige Klimaaktivitäten in den Alpen aufzeigen und zu lokalem Handeln inspirieren.

Am Weltumwelttag am 5. Juni 2021 wird der Schweizer Vorsitz der Alpenkonvention in Zusammenarbeit mit dem Ständigen Sekretariat der Alpenkonvention die erste Ausgabe der Klimastunde starten. Für diese Veranstaltung werden Partner aus allen Alpenländern lokale Veranstaltungen zum Thema Klimaaktion in den Alpen organisieren.

Alle Formate und Ideen, die sich für ein gutes Alpenklima einsetzen, sind willkommen. Wir freuen uns auf ein blühendes Angebot an Klimastunden-Events in den ganzen Alpen!

Wenn Sie möchten, dass Ihre Klimaveranstaltung auf der Veranstaltungskarte erscheint, senden Sie diese bitte an alpineconvention@are.admin.ch.

Aufgrund der Covid-19-Pandemie liegt der Fokus der ersten Klimastunde auf einer kleinen Anzahl von Veranstaltungen, die über die Alpen verteilt sind und, wo möglich, im Freien und mit einer reduzierten Anzahl von Personen unter Einhaltung der lokalen Vorschriften und Hygienemaßnahmen stattfinden.

Partner, die Veranstaltungen zur Klimastunde organisieren, erhalten Flyer und andere Materialien, die sie zur Bewerbung ihrer Veranstaltung nutzen können.

Folgen Sie der Klimastunde auf Twitter und Facebook: #ClimateHour #AlpineClimateAction

Karte der Veranstaltungen

Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen möchten, akzeptieren Sie denn bitte die Verwendung von Cookies.