Junge Menschen in den Alpen in der Corona-Zeit: Die Bedeutung von Bildung und Gesundheit

Junge Menschen sind die Zukunft und sie werden, wie alle anderen auch, von der COVID-19-Pandemie nicht verschont. Die Bedeutung von Gesundheit und Bildung kann gar nicht genug betont werden. Folglich spielen Universitäten, Schulen und Kindergärten in der gegenwärtigen Krise eine ganz besondere Rolle. In den Alpenländern stehen alle Schulen vor großen Herausforderungen, wobei die meisten von ihnen auf Fernunterricht umstellen mussten. Auch der internationale Austausch hat sich durch die nötige physische Distanz stark verändert.

Es gibt jedoch auch einige ermutigende Neuigkeiten: Wir sind stolz auf unsere YPAC-LehrerInnen und -SchülerInnen, die trotz der sehr schwierigen Situation hart daran arbeiten, neue Wege für eine sichere Durchführung des Trogener YPAC 2021 zu finden!

Im Zuge der bevorstehenden XVI. Alpenkonferenz und der EUSALP-Veranstaltungen, wird während der "AlpenWoche Intermezzo - Jugend & Klima" vom 09. bis 11. Dezember 2020 ein Austausch mit jungen Menschen aus den Alpen und darüber hinaus stattfinden. Es wird eine virtuelle Veranstaltung sein, für die man sich bis zum 1. Dezember anmelden kann.

Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen möchten, akzeptieren Sie denn bitte die Verwendung von Cookies.