Feier zum 10. Alpenkonventionstag in Slowenien

Bereits seit 10 Jahren in Folge organisert das Slowenische Minsterium für Umwelt und Raumordnung (MOP) den Tag der Alpenkonvention, um die Ziele, die Arbeit sowie die Ergebnisse der Alpenkonvention in der Öffentlichkeit zu bewerben.

Dieses Jahr wurde die Veranstaltung im Rahmen der Slowenischen Tage des Zivilschutzes in Postojna (SI) am 18. Oktober organisiert, der Schwerpunkt lag auf Naturgefahren und Risiko Governance, was auch das Thema des 7. Alpenzustandberichts ist, der dieses Jahr erschienen ist. Die Veranstaltung begann mit einführenden Worten durch den Minister für Umwelt und Raumordnung, Simon Zajc, dem Generaldirektor der slowenischen Verwaltung für Zivil- und Katastrophenschutz (ACPDR) Daro But, sowie der Generalsekretärin der Alpenkonvention, Alenka Smerkolj.

Nach einer kurzen Präsentation der Alpenkonvention folgte eine umfassende Präsentation der Arbeitsgruppe Naturgefahren (PLANALP) und ihrer Arbeit sowie des 7. Alpenzustandsberichts von Jože Papež, langjähriges slowenisches Mitglied von PLANALP. Die Veranstaltung ging weiter mit einer Präsentation von Klimaprojekten in Slowenien bis zum Ende des Jahrhunderts, deren Schwerpunkte auf den Auswirkungen des Klimawandels auf Naturgefahren liegen. Den Abschluss des Events stellte eine Podiumsdiskussion zum Thema der Rolle der Prävention und der Involvierung von Stakeholdern in Naturgefahren Risiko Governance dar. Teilnehmer waren Vertreter der Slowenischen Verwaltung für Zivil- und Katastrophenschutz, des Slowenischen Umweltamts, der Gemeinden und des Slowenischen Direktorats des MOP, um so viele verschiedene Meinungen zum Thema wie möglich einzuholen.

#Events#Neuigkeiten von Vertragsparteien, Beobachtern & Partnern
Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen möchten, akzeptieren Sie denn bitte die Verwendung von Cookies. Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.