EUSALP Generalversammlung und Aktionsgruppenforum

Letzte Woche fanden in Bayern die EUSALP Generalversammlung und das EUSALP Aktionsgruppenforum statt. Im Rahmen der EUSALP Generalversammlung in Rottach-Egern wurde der EUSALP Vorsitz von Slowenien an Bayern übergeben. Zudem haben hochrangige Vertreter von Staaten und Regionen eine Gemeinsame Deklaration zur EU-Alpenraumstrategie (EUSALP) angenommen und dazu aufgerufen die Makroregionalen Strategien in den relevanten EU-Politiken nach 2020 angemessen zu berücksichtigen. Der Generalsekretär Reiterer unterstrich die Bedeutung der Zusammenarbeit um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, die sowohl für die Bergregionen als auch für die umliegenden Regionen von Vorteil sind.  

Das EUSALP Aktionsgruppenforum in Garmisch-Partenkirchen umfasste eine Vielzahl von Veranstaltungen, die darauf abzielten die möglichen Verknüpfungen zwischen den verschiedenen Aktionsgruppen, als auch zwischen den Aktionsgruppen und den Alpenraumprojekten zu fördern. Die Aktionsgruppe 6 hielt Sub-Gruppen Treffen ab, um mit der Umsetzung der im Arbeitsprogramm beschriebenen Aktivitäten zu beginnen. Der Austausch von der Aktionsgruppe 6 und den Vertretern der Alpenraumprojekte GoApply, Links4Soils und SPARE erlaubte auch die Planung künftiger gemeinsamer Aktivitäten. 

Im Rahmen des EUSALP Aktionsgruppenforums fand auch ein AlpGov-Governance Workshop statt. In diesem Zusammenhang präsentierte die Alpenkonvention die Vorteile der thematischen Zusammenarbeit zwischen den Arbeitsgruppen und Plattformen der Alpenkonvention und der EUSALP Aktionsgruppen. Dies wurde von den Aktionsgruppen positiv aufgenommen. Das anschließende AlpGov Partner Meeting diente dazu administrative und finanzielle Aspekte zu klären und potenzielle Synergien zwischen den Aktionsgruppen zu identifizieren.

Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen möchten, akzeptieren Sie denn bitte die Verwendung von Cookies. Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.