„whatsalp“: eine viermonatige Wanderung zum 25. Jubiläum der Alpenkonvention

 

Am 4. Juni 1992 – die Alpenkonvention war damals gerade ein halbes Jahr alt – startete eine Gruppe von Wanderern die Tour TransALPedes, eine viermonatige Wanderung durch die Alpen, während der sie viele Menschen vor Ort trafen, die sich für eine nachhaltige Entwicklung unserer Bergregion einsetzten. 25 Jahre später am 3. Juni 2017 gehen 3 der Teilnehmer einen ähnlichen Weg von Wien nach Nizza nochmals um die Veränderungen und sowie die Richtung in die sich die Alpen zukünftig entwickeln könnten zu analysieren. Das Ständige Sekretariat der Alpenkonvention unterstützt das Projekt “Whatsalp”. Schon in weniger als vier Wochen wird das whatsalp Team die Möglichkeit haben sich mit Journalisten unserer “We are Alps” Tour zum Thema Wasser in den Alpen auszutauschen, die ebenfalls von Wien aus am 25. Juni starten wird.

Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen möchten, akzeptieren Sie denn bitte die Verwendung von Cookies. Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.