We are Alps 2018: der Aufruf zur Interessenbekundung ist offen!

Wie in den letzten Jahren organisiert das Ständige Sekretariat die „We are Alps / Wir sind Alpen“ Tour, die eine Gruppe von interessierten JournalistInnen durch mehrere Alpenstaaten mit nachhaltigen Verkehrsmitteln führen wird, um aktuelle Fragen in den Alpen sowie die Rolle der Alpenkonvention zu hervorheben. Die diesjährige Reise befasst sich mit dem Thema „Bevölkerung und Kultur in den Alpen – damals und heute“. Die Reise wird vom Donnerstag, 28. Juni bis Sonntag, 1. Juli auf einer Route zwischen Kärnten in Österreich, Gorenska in Slowenien und Friaul-Julisches Venetien in Italien.

Die Teilnehmer werden über einen Aufruf zur Interessenbekundung ausgewählt, der sich an Journalisten aller Medienarten, insbesondere aus den Alpenländern, richtet. Alle Informationen sind hier erhältlich, die Bewerbungsfrist läuft am 13. Mai aus.
 

Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen möchten, akzeptieren Sie denn bitte die Verwendung von Cookies. Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.