Die Karawanken und die Alpenkonvention

Als erste Veranstaltung unter Österreichischer Präsidentschaft der Alpenkonvention fand am Freitag den 21. Oktober 2016 in Tainach/Tinje eine Konferenz zu Genz übergreifender Kooperation zwischen Slowenien und Österreich statt.

 

Als erste Veranstaltung unter Österreichischer Präsidentschaft der Alpenkonvention fand am Freitag den 21. Oktober 2016 in Tainach/Tinje eine Konferenz zu Genz übergreifender Kooperation zwischen Slowenien und Österreich statt. Die Hauptthemen der Diskussion waren demographischer Wandel, nachhaltiger Tourismus und grünes Wirtschaften im Alpenraum. Experten, nationale und regionale Entscheidungsträger und Bürgermeister diskutierten Möglichkeiten wie Kooperationen zukünftig vertieft und verbessert werden können. Generalsekretär Reiterer sagte „Wir brauchen mehr Veranstaltungen wie diese in den Alpen, die Politik, Wissenschaft und Praxis sowie nationales und lokales Level verbinden um die wichtigsten Themen für die Region gemeinsam zu diskutieren. Das ist es, das die Alpenkonvention in die Praxis umsetzt.“

Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen möchten, akzeptieren Sie denn bitte die Verwendung von Cookies. Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.