2. AG6 EUSALP Treffen

Das zweite Treffen der EUSALP AG6 fand letzte Woche in Innsbruck statt und wurde als „Going Green Event Tyrol“ organisiert.

Das zweite Treffen der EUSALP AG6 fand letzte Woche in Innsbruck statt und wurde als „Going Green Event Tyrol“ organisiert. VertreterInnen der Ministerien und regionalen Verwaltungsbehörden trafen sich mit der Zivilbevölkerung und Fachspezialisten, um das Arbeitsprogramm der Aktionsgruppe 6 „Erhaltung und Inwertsetzung natürlicher Ressourcen, inklusive Wasser und kultureller Ressourcen“ inklusive der drei sub-themen Raumentwicklung und Bodenschutz, zukunftsorientierte Land- und Forstwirtschaft (Naturschutz, sozioökonomische und kulturelle Aspekte) und integriertes, nachhaltiges Wassermanagement fertigzustellen. Fruchtbare Diskussionen und ein aktiver Austausch zwischen den InteressensvertreterInnen ermöglichten einen großen Schritt in Richtung der Formulierung von konkreten Aktivitäten für die Aufnahme in das Arbeitsprogramm. Die InteressensvertreterInnen haben außerdem die Geschäftsordnung für die Aktionsgruppe angepasst. Wertvolle Inputs für eine Kooperation gaben der Vertreter des Alpenraumprogramms, Primoz Skrt und die ProjektpartnerInnen von den bereits bewährten und laufenden Alpenraumprogrammen Links4Soils, SPARE, AlpFoodway und AlpES.

Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen möchten, akzeptieren Sie denn bitte die Verwendung von Cookies. Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.