Intranet 
SucheStartet die Suche



ARBEITSGRUPPEN UND PLATTFORMEN 

Art. 6 der Alpenkonvention
Art. 14 der Geschäftsordnung für den Ständigen Ausschuss der Alpenkonferenz

Der Ständige Ausschuss setzt bei Bedarf Ad-hoc-Arbeitsgruppen und Plattformen ein und koordiniert deren Tätigkeiten. Die Arbeitsgruppen und Plattformen befassen sich mit verschiedenen Themen der nachhaltigen Entwicklung.

Sie sind zuständig für die Erarbeitung von neuen Protokollen, Empfehlungen und Umsetzungsmaßnahmen, sie beobachten die laufenden Entwicklungen und erstellen Arbeitsfortschrittsberichte für die Alpenkonferenz und den Ständigen Ausschuss. Die Arbeitsgruppen und Plattformen werden für einen Zeitraum von zwei Jahren eingesetzt und bearbeiten spezifische Themen häufig auch in Untergruppen. 
 
Den Bericht über die Arbeit der Arbeitsgruppen und Plattformen in der Mandatsperiode 2015-2016 von der Vize-Generalsekretärin Elmi können Sie hier nachlesen.

Gegenwärtig bestehen folgende Arbeitsgruppen und Plattformen:

  1. Arbeitsgruppe Verkehr
  2. Plattform Naturgefahren - PLANALP
  3. Plattform Ökologischer Verbund
  4. Plattform Wasserwirtschaft im Alpenraum
  5. Plattform „Große Beutegreifer, wildlebende Huftiere und Gesellschaft" - WISO
  6. Arbeitsgruppe „Makroregionale Strategie für die Alpen“
  7. Plattform „Berglandwirtschaft“
  8. Arbeitsgruppe „Bergwald“
  9. Arbeitsgruppe Nachhaltiger Tourismus

 
 

 


<<