Intranet 
SucheStartet die Suche



ALPENZUSTANDSBERICHT

Der Alpenzustandsbericht informiert periodisch über die ökologische, wirtschaftliche und soziale Entwicklung im Alpenraum. Er bietet Menschen in Politik und Verwaltung, Medien und Wissenschaft eine fundierte Informationsbasis über Zustand und Zukunft der Alpenregion. Darüber hinaus liefert das Standardwerk wichtige Anhaltspunkte für die Erarbeitung von geeigneten Strategien.

Für die Ausarbeitung des Berichtes arbeiteten neben den VertreterInnen der Alpenstaaten, dem Ständigen Sekretariat der Alpenkonvention zahlreiche Netzwerke und Institutionen sowie WissenschaftlerInnen und ExpertInnen alpenweit zusammen. Sie werten Daten aus, überprüfen und vergleichen die von den Vertragsparteien übermittelten Informationen und analysieren Trends, um zukünftige Herausforderungen frühzeitig zu erkennen.

Der erste Alpenzustandsbericht befasst sich mit dem Thema "Verkehr und Mobilität". Er ist in allen offiziellen Sprachen der Alpenkonvention und auch in Englisch erhältlich.

Der zweite Alpenzustandsbericht befasst sich mit dem Thema "Wasser". Er ist in allen offiziellen Sprachen der Alpenkonvention und auch in Englisch erhältlich.

Der dritte Alpenzustandsbericht befasst sich mit dem Thema "Nachhaltige Entwicklung und Innovation im ländlichen Raum". Er ist in allen offiziellen Sprachen der Alpenkonvention und auch in Englisch erhältlich.

Der vierte Alpenzustandsbericht befasst sich mit dem Thema "Nachhaltiger Tourismus". Er ist in allen offiziellen Sprachen der Alpenkonvention und auch in Englisch erhältlich.

Der fünfte Alpenzustandsbericht befasst sich mit dem Thema "Demografischer Wandel in den Alpen". Er ist in allen offiziellen Sprachen der Alpenkonvention und auch in Englisch erhältlich.

Der sechste Alpenzustandsbericht befasst sich mit dem Thema "Grünes Wirtschaften im Alpenraum". Er ist in allen offiziellen Sprachen der Alpenkonvention und auch in Englisch erhältlich. 

Der siebte Alpenzustandsbericht befasst sich mit dem Thema "Naturgefahren Risiko-Governance". Er ist in allen offiziellen Sprachen der Alpenkonvention und auch in Englisch erhältlich. 


<<